Ingenieurbüro für Arbeits- und Gesundheitsschutz
Browsing:

Kategorie: Regelwerke im Arbeitsschutz

Notwendiger Flur: Ist ein Flur immer ein Fluchtweg?

Flur und Fluchtweg

Verkehrswege dienen Personen und Fahrzeugen dazu, sich von einem Ort zum anderen zu bewegen. „Verkehrswege sind für den Fußgänger-oder Fahrzeugverkehr (personengesteuert oder automatisiert) oder für die Kombination aus beiden bestimmte Bereiche auf dem Gelände eines Betriebes oder auf Baustellen. Dazu Read more…


Neue Branchenregel „Abbau und Rückbau” – DGUV Regel 101-603

Branche Abbruch und Sanierung

Für Abbau und Rückbau gibt es jetzt eine Branchenregel: DGUV Regel 101-603. In dieser Broschüre wird ein Überblick über die wichtigsten staatlichen und berufsgenossenschaftlichen Arbeitsschutzbestimmungen gegeben. Ergänzt wird diese nützliche Kurzfassung durch eine Darlegung von Gefährdungen und präventiven Maßnahmen. Sinnhafter Read more…


Übergangsfrist zur Gefährdungsbeurteilung Mutterschutz endet bald

Am 31. Dezember 2018 endet die Übergangsfrist Zum 31.12.2018 endet die Übergangsfrist zur Gefährdungsbeurteilung Mutterschutz! Diese muss bis zum Stichtag für werdende bzw. stillende Mütter fertig sein. Nach dem neuen Mutterschutzgesetz müssen alle Arbeitsplätze, auch wenn diese derzeit nicht von Read more…


Branche Bürobetriebe – DGUV Regel 115-401

Branchenregel für Bürobetriebe Im Mai diesen Jahres ist die „Branche Bürobetriebe DGUV Regel 115-401″ erschienen. Darin werden alle notwendigen Vorgaben und wichtige Informationen im Arbeitsschutz für die Bürobetriebe zusammengefasst. Das 68-seitige Dokument vereint die Vorgaben der Arbeitsstättenverordnung und der DGUV Read more…


Sichtverbindung nach außen und Tageslicht

In der Arbeitsstättenverordnung steht’s „Steht mir ein Arbeitsplatz mit Fenster zu?“ Die Frage nach der Sichtverbindung nach außen, stellen sich viele Arbeitnehmer. Die Antwort darauf, liefert die Arbeitsstättenverordnung in der derzeit gültigen Fassung von November 2016: „(1) Der Arbeitgeber darf Read more…


Neue Arbeitsstättenregel – die ASR A3.7 „Lärm“

Seit Kurzem ist die ASR A3.7 „Lärm“ gültig. Die Bezeichnung „Lärm“ ist strenggenommen nicht ganz korrekt, denn diese wird i.d.R. nur für Schallpegel von mehr als 80 dB(A) verwendet. Dafür ist nach wie vor die Lärm- und Vibrations- Arbeitsschutzverordnung (LärmVibrationsArbSchV) Read more…